EventsinDeutschland

Annette Postel: sing oper stirb! operette sich, wer kann!

AdresseWechselstr. 4 - 6
StadtTrier
BeimTUFA Trier
CountyDeutchland @ (DE)
Datum02/11/2018
Stunden23:00
CategoriaEvents
Offizielle Website
Facebook

Wechselstr. 4 - 6
Trier
TUFA Trier
Deutchland @ (DE)
Tel 2018-11-02
Categoria Events


Ein Abend mit großer Musik, extremen Gefühlen, doppelbödigen Texten, schrillen Figuren und viel schwarzem Humor Mit überschäumendem Temperament erzählt Annette Postel aus dem Opernnähkästchen und singt Opernparodien mit Koloratur und Komik, Tragik und Tiraden, Crossover und Comedy. In der Rolle der streitbaren, eigensinnigen und nie um einen Kommentar verlegenen Diva schlachtet sie auf heitere, komische Weise heilige Kühe der Oper, blickt augenzwinkernd und mit einer mächtigen Stimme bewaffnet hinter die glitzernden Fassaden der Opernwelt. „Eine Opernarie ist auch nur ein Chanson. “ sagt Annette Postel. Die "Scheherazade des musikalischen Kabaretts" (BT) mit der 3-Oktaven-Stimme und der spitzen Zunge nimmt sich der großen Kunst an. Was ist der Unterschied zwischen Tenor und Tremolo? Zwischen Mord und Mortadella bzw Saumagen? Zwischen Puccini und einem normalen Schnupfen? Wie wird man mit S-Fehler Sopran? Und sind Pianisten sterblich? Als Bühnenpartner und am Flügel besticht Klaus Webel mit großem (jazz-) pianistischen Können und solider Diventauglichkeit.


Referenzen: "Die Frau ist witzig, sie hat wirklich Stimme, Annette Postel ist einfach hinreißend. " Konstantin Wecker "Glückwunsch zu Ihrem komödiantischen Talent und Ihrer Stimme. Beides zusammen ist selten. Ihr Georg Kreisler" "Annette, You have everything: voice, musicality, beauty and heart. Love, Teresa Stratas." Presse: „…überzeugte durch ihre großartige Stimme und ihr schauspielerisches Talent… Zehn Vorhänge. Bravissimo. „ „pralles Komödiantentum der Spitzenklasse…“ BNN „umwerfende Opernparodien frenetisch gefeiert.“ Badisches Tagblatt 1. Preis Bundeswettbewerb Gesang/Chanson Förderpreis Erika-Köth-Wettbewerb für Operngesang 1. Preis Lotte-Lenya-Wettbewerb der Kurt-Weill-Foundation New York Tuttlinger Krähe www.mariongermer.de Großer Saal TUFA e.V.

Eintritt: VVK: 16,15/19,45 € inkl. Geb. | AK: 17/20 €


Home Page - Privacy Sitemap Copyright © 2018 EventsinDeutschland.net

C0